TV Weingarten Handball e.V.

Vorbericht Herren 1 - HSG Langenargen/Tettnang

Das letzte Heimspiel der Saison steht vor der Türe

Bezirksklasse: TV Weingarten gegen die HSG Langenargen/Tettnang


06.04.2019, 20 Uhr Großsporthalle Weingarten

 

Für die Mannschaft um Trainer Mark Gmünder gilt es am Samstag, die Leistung der letzten beiden Spiele zu bestätigen und einen Sieg gegen die HSG Langenargen/Tettnang einzufahren. Dies ist ein weiterer wichtiger Schritt, die Chance eines Aufstiegs zu wahren. Der TVW verweilt derzeit auf dem dritten Tabellenplatz, punktgleich mit der zweitplatzierten MTG Wangen, welche den direkten Vergleich jedoch für sich entschieden hat.

Das Hinspiel gegen die HSG konnten die Weingärtler durch eine geschlossene Mannschaftsleistung und 9 Tore vom überragenden Maximilian Schoch (TVM) mit einem 31:32 Sieg nach Hause bringen.

Für das letzte Heimspiel der Saison, muss die Einstellung um Motivator Niklas Zülke stimmen und die Abwehr um Urlaubsrückkehrer Lennart Lohrmann eine Einheit bilden, um die offensiv starken Langenargener in Schacht zu halten. Der Angriff um die Gebrüder Ewert muss im Gegensatz zum letzten Spiel gegen die HSG Illertal an Ihrer Chancenverwertung arbeiten und ein konsequentes Tempospiel um die flinke Flügelzange Wiedemann/Schoch aufziehen.

Trainer Gmünder kann aller Voraussicht nach auf den kompletten Kader zurückgreifen und somit mit einer breiten Aufstellung in die Partie gehen.

 

Aufstellung:

Tor: Tim Baur, Thomas Nuffer

Feld: Maxi Schoch, Niklas Zülke, Simon Pfau, Fabian Stieger, Johannes Dörr, Lennart Lohrmann, Björni Felcini, Felix Ewert, Moritz Ewert, Tobsi Eitel, Schorschi Wiedemann, Stefan Franz, Thomas Ströh