TV Weingarten Handball e.V.

Starke Leistung der Herren 2 in Feldkirch

HC BW Feldkirch : TVW Herren 2 30:25 (18:13)

Kreisklasse A Bodensee

Angesichts von 13 Ansagen stand bereits im Vorfeld fest, dass das Gastspiel der Herren 2 in Feldkirch eine Herkulesaufgabe werden würde. Machte man sich doch mit einem gerade mal 8 Mann umfassenden Rumpfkader auf den Weg nach Vorarlberg. 

Positiver Nebeneffekt: der TVW hatte nichts zu verlieren. Und so spielte man auch. Wollte man den Gastgebern die Aufgabe doch so schwer wie möglich machen. 

Angesichts der Kadersituation waren die taktischen Optionen recht limitiert, weshalb der TVW sein Glück mit 2 Kreis im Angriff. Dieser Schachzug ging auf. Der TVW Rückraum hatte viel Platz und kam Vor allem durch Lennart Lohrmann immer wieder erfolgreich zum Abschluss. So blieb es lange bei nur drei Toren Rückstand. 

Durch eine Schwächephase vor und nach der Halbzeit konnte Feldkirch nach 35 min auf 20:13 wegziehen. Doch der Rumpfkader ließ sich nicht beirren und kämpfte sich zurück. So stand es 10 min vor Schluss nur noch 25:22. vor allem Jojo Dörr und Stephan Bulmer waren in dieser Phase immer wieder erfolgreich, während Jan Udri seinen Kasten zunagelte. 

In den Schlussminuten ging dann letztlich doch die Puste aus uns die Gastgeber konnten den Sieg mit 30:25 über die Runden bringen. 

Bleibt das Fazit, dass der TVW alles in die Waagschale geworfen hat und mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung dem Gegner das Leben schwer gemacht hat. Darauf kann aufgebaut werden, geht es doch kommende Woche im Endspiel gegen Bad Waldsee um den Klassenerhalt. 

Udri (Tor); Bulmer (7), Lohrmann (5), Dörr (5), Richter (4), Hecht (3), Müller (1), Kozak