TV Weingarten Handball e.V.

Damen 2 will Tabellenplatz mit Schemmerhofen tauschen

Auf geht's zum Auswärtsspiel am Sonntag...

Am kommenden Sonntag, den 3. Februar, trifft die zweite Garde des TV Weingartens zum zweiten Mal in der Saison 18/19 auf den SV Schemmerhofen. Anpfiff wird um 17 Uhr sein.

Derzeit sieht es sehr knapp aus in der Tabelle. Zwischen den Platzierungen der ersten sieben Mannschaften liegen meist nur 2 Punkte oder die Anzahl der bisher gespielten Partien unterscheidet sich. So auch zwischen dem TVW (10:10, 10 Spiele) und SVS (12:10, 11 Spiele). Durch einen Sieg seitens des Weingärtnerinnen könnte man den Tabellenplatz tauschen. Jedoch muss man sich über die Heimspiel-Stärke der Bezirksklassen-Mitkonkurrentinnen bewusst sein. Erst ein Spiel konnte in der heimischen Halle, welche vergleichsweise klein ist, nicht für sich entschieden werden. Besonders Acht muss auf die Linkshänderin Leonie Riester gegeben werden, welche sich ganz vorne auf der Torschützenliste des SV Schemmerhofens eintragen kann. Auch das Zusammenspiel mit den Positionen Mitte und Kreis sollte versucht zu unterbunden werden.

Diese Woche wird der Fokus im Training vor allem auf der Chancenverwertung und dem Lückenstoßen liegen, was in der Partie gegen Vogt größtenteils zur 16:14-Niederlage beitrug. Die Mannschaft aus Weingarten um Trainer Baur und Felcini hat das Ziel, zwei Punkte auf dem Konto vermerken zu können, um somit den Anschluss an die Tabellenspitze auszubauen. Nun hoffen wir auf die Spielfähigkeit unserer Torhüterin Feli Bär, die sich in der vergangenen Partie eine Fußverletzung zugezogen hat.