TV Weingarten Handball e.V.

TVW-Damen wollen sich auswärts vor dem Jahreswechsel selbst beschenken

Kurz vor der Weihnachtspause geht es für die TVW-Damen noch nach Österreich.

HC Lustenau - Damen 1

Samstag, den 22.12.2018 Anpfiff 16:20 Uhr in der Gymnasiumsporthalle in Lustenau

Die erste Damenmannschaft des TVW muss kurz vor den Feiertagen und der Weihnachtspause nochmals an diesem Samstag auswärts in Lustenau antreten. Zwar konnte man das Hinspiel am Ende doch mit 25:17 deutlich gewinnen, dürfte der Gastgeber heute sicherlich aber hochmotiviert in diese Partie gehen, um den Anschluss an die Nicht-Abstiegsplätze wieder etwas herzustellen.

Die Welfenstädterinnen sind aktuell seit drei Spielen ungeschlagen, konnten aus diesen Partien vier Punkte einfahren und wollen in der heutigen Partie auch endlich ihren ersten Auswärtssieg markieren, um in eine wohlverdiente Weihnachtspause gehen zu können. Doch obwohl man beim Tabellenletzten in Lustenau antritt, darf diese Partie sicherlich im Vorfeld nicht unterschätzt werden, nachdem der Gastgeber zu Hause schon mit Herbrechtigen-Bolheim und Bettringen zuletzt zwei mal siegreich vom Platz gehen konnte.

Der Aufsteiger aus Vorarlberg steht aktuell unter Druck und muss schnellstens Punkte einfahren, wenn man am Ende den direkten Abstieg vermeiden will. Die Welfenstädterinnen konnten auswärts bis heute auch nur einen Punkt in Neuffen einfahren, zeigten aber nach zwei bitteren Derbyniederlagen dann in den letzten drei Spielen deutliche Aufwärtstendenz.

Unter der Woche war der Trainingsbetrieb leider erneut ziemlich gestört, nachdem wieder einige Spielerinnen krankheits- und verletzungsbedingt pausieren mussten.

Doch für den TVW heisst es zum Jahresabschluss nochmals richtig auf die Zähne zu beißen, von den ersten Minuten an, konsequent in der Abwehr zu stehen und auch aus der zweiten Welle heraus wieder mehr Druck auf den Gegner auszuüben, was zuletzt nicht immer perfekt gelang. Dennoch werden die Weingartenerinnen mit dem nötigen Rückenwind nach Vorarlberg reisen, die Partie sicherlich nicht auf die leichte Schulter nehmen, um dann mit einem doppelten Punktgewinn und mit einem guten Gefühl in die Weihnachts- und WM-Pause gehen zu können, bis erst Ende Januar die Saison wieder an Betrieb aufnimmt.

„Die Partie ist für uns heute natürlich erneut immens wichtig und wir wollen endlich uns auch mal auswärts belohnen. Dennoch sind Spiele gegen einen angeknockten Gegner immer sehr ernst zu nehmen, daher werden wir sicherlich wieder alles abrufen müssen“, so der Appell von Trainer Kühn unter der Woche.

Die junge TVW Mannschaft will im letzten Saisonspiel nach einem zum Teil schweren Jahr 2018 in jedem Falle das Jahr erfolgreich beschließen, um im neuen Jahr gestärkt wieder angreifen zu können.

Die TVW Damen bedanken sich bereits vorab für die Unterstützung im Jahre 2018 von den Rängen und hoffen auch in der Fremde den ein oder anderen Fan heute zum Abschluss begrüßen zu dürfen.

 



Damen 1 sagen bereits vorab DANKE ! an alle Anhänger, Freunde und Fans.....