TV Weingarten Handball e.V.

Männliche A-Jugend verliert weiter

Immernoch ohne Punktgewinn...

Männliche A-Jugend verliert weiter

Die männliche A-Jugend traf am Samstagmittag auf den HC Lustenau. Schon nach den ersten 10 Minuten konnte der Club aus Österreich das Spiel dominieren. Am Ende verlor der TVW deutlich mit 22:24.

In der ersten Viertelstunde konnte der TVW noch mit den Gästen mithalten. Zwar ging Lustenau mit 2:0 in Führung, aber Weingarten ließ den Gegner nicht wegziehen. Die Wurfquote der Welfenstädter war zu Beginn sehr gut, auch Torwart Lukas Hölle parierte einige Male. Doch nach der ersten Viertelstunde beim Stande von 4:7 aus Sicht von Weingarten erhöhten die Österreicher das Tempo deutlich und spielten sich bessere Würfe heraus. Dieses Tempo konnte der TVW nicht mitgehen. Lustenau erzielte noch 13 Tore bis zur Halbzeit. Der TVW nur sechs. So stand es zur Pause 10:20.

Auch die Pause gab dem TVW keinen Aufschwung mehr. Lustenau konnte da Tempo aus dem ersten Abschnitt mitnehmen. Mit zunehmender Spielzeit wurde auch die Müdigkeit der Weingartner deutlich spürbar, deshalb kassierte der TVW auch immer mehr Tempo Gegenstoß-Tore. Weingarten verliert am Ende mit 22:41.

Es spielten für den TVW: Lukas Hölle, Max Zimmermann (1), Marvin Natterer (6), Moritz Ewert (3), Felix Hecht (7), Ole Steinhart (1), Alexander Nobis (1), Gergö Kozak (1), Fabio Enderle

Nächste Woche tritt die A-Jugend in Gerhausen an. Gegen den direkten Konkurrenten im Tabellenkeller, möchten die Jungs von Trainer Holger Höhn endlich punkten.