TV Weingarten Handball e.V.

B-weiblich verliert Topspiel gegen Biberach in der Württembergliga

kann aber erhobenen Hauptes und als Tabellenzweiter Weihnachten feiern

Württembergliga, B-weiblich

TV Weingarten - TG Biberach 18:26 (9:12)

 

TVW verliert Spitzenspiel - engagierte, aber glücklose Vorstellung des Tabellenzweiten

 

Viel vorgenommen, aber außer einem 50-minütigem Aufbäumen und einer durchaus unterhaltsamen Partie, kam nichts zählbares für den TVW heraus.

"Das Glück der letzten Spiele schien heute aufgebraucht", so die Verantwortlichen des TVW. Und in der Tat klappte in der Startphase vieles auf Seiten der Gäste, während der TVW oft an der guten Nina Löffler im TG-Gehäuse scheiterte.  So liefen die Gastgeber in der gesamten ersten Hälfte einem 2- bis 3-Tore-Rückstand hinterher. Immerhin, man war durchaus noch auf Tuchfühlung zum Tabellenführer.

Auch im zweiten Durchgang kein anderes Bild. Die TVW-Darbietung war nicht wirklich schlecht, aber es fehlte hier und da ein Quäntchen, manchmal auch das Glück, um in so einem Spitzenspiel eine Wende einläuten zu können. So zwang zum Beispiel eine phasenweise sehr gute TVW-Defensive den Tabellenführer mehrfach ins Zeitspiel, was diese dann aber mit dem sechsten Pass und einem Verzweifelungswurf doch noch positiv gestalteten. Auch Abpraller waren selten Beute der TVW-Defensive.

In Summe wurde das Spiel aber sicher im Angriff vergeben. "Mit 22 Gegentreffern nach 45 Spielminuten gegen die Tormaschine der Liga kann man sicher sehr gut leben", so Coach Borrmann "im Angriff fehlte uns an diesem Nachmittag aber sicher hier und da etwas die Entschlossenheit".

Am verdienten Erfolg der Handballfreunde aus Biberach gab es so am Ende keinen Zweifel.

Nach der ersten Niederlage seit September, kann die B-weiblich aber dennoch zufrieden auf das Kalenderjahr zurückblicken. Der TVW rangiert weiter auf Platz zwei der Württembergliga und führt nun ein breites Mittelfeld der Liga an.

Vielen Dank an alle Unterstützer am Samstag und im ganzen Jahr 2018! Die B-Mädels versprechen auch fürs neue Jahr tolle Unterhaltung und wünschen schöne Feiertage!

 

TVW: Selina Grimm (Tor), Chrissy Zimmermann (1), Miriam Borrmann (6/3), Franka Buck, Nike Meichle, Johanna Borrmann (3), Priska Zimmermann (2), Katinka Karolyi (3/3), Johanna Jassniger (1), Paula Komprecht (1), Marilen Berger (1)