TV Weingarten Handball e.V.

Kampf gegen den SC Lehr gewonnen

Nach einer nervenaufreibenden 1.Halbzeit, kann der TV Weingarten das Spiel doch noch drehen!

Bezirksklasse Bodensee/ Donau

TV Weingarten - SC Lehr 19:17 (9:14)

Schon von der ersten Spielminute an, hatten die Weingärtner Probleme diesen Samstag ins Spiel zu finden. Die Abwehr war ziemlich konfus und es wurde wenig miteinander gesprochen oder ausgeholfen. Auch im Angriff wollte nichts so richtig gelingen, dies nutzte der SC Lehr und konnte sich schon nach gut 15 Minuten mit 5 Toren (3:8) absetzen. Auch im weiteren Verlauf der 1. Halbzeit war wenig Besserung in Sicht. Vor allem Rückraum Spielerin R. König und Mitte Spielerin S. Glöggler hielten durch ihre Tore den TVW davon ab, richtig ins Spiel zu kommen und aufzuschließen. So führte der SC Lehr zur Halbzeitpause 9:14.

Das Ziel des TVWs nach der Pause war klar, jetzt musste aufgeholt werden. Zunächst schaffte der TVW es den SC Lehr davon abzuhalten, die Führung weiterhin auszubauen. Durch eine sich stetig verbessernde Abwehr gelang es ab der 39` Minute, keine Tore mehr zu kassieren und somit aufzuholen. Sieben Minuten vor Ende des Spiels schaffte Weingarten den Ausgleich und konnte anschließend die zwei Punkte mit einem hart umkämpften 17:19 Sieg nachhause holen.

Für den TVW: A. Fessler, F. Bär (beide Tor), R Hilebrand (4), J. Jassniger (4), L. Mayer (3), J. Kiner (3), J. Koch (2), S. Veit (1), J. Sonntag (1), R. Petrova (1), L. Genschow, S. Romer, N. Pirastani