TV Weingarten Handball e.V.

Männliche A-Jugend verliert weiter

Wieder die zweite Halbzeit...

Männliche A-Jugend verliert weiter

Auch im Kellerduell verliert die A-Jugend von TVW klar und deutlich mit 29:38. Dabei sah in der Halbzeitpause gut aus. Die Jungs von Trainer Holger Höhn führten sogar.

Die männliche A-Jugend ging mit großer Motivation in das Heimspiel gegen den TV Gerhausen, weil sie wussten, dass der Gast auch noch kein Spiel gewonnen hat. Mit dieser Motivation kam Weingarten vor heimischer Kulisse gut ins Spiel. Die Jungs ließen ersten in der vierten Minute ein Tor zu und schossen selber zwei. Zwei Minuten später glichen die Gäste schon wieder aus und schossen sich in der 8. Spielminute in Führung. Mit zunehmender Spieldauer verringerte sich das Wurfglück auf der Weingartner Seite und die Sicherheit in der Abwehr. Der TV Gerhausen baute seine Führung aus und der TVW musste ein Vier-Tore-Rückstand hinterherlaufen. Aber die Gastgeber konnten durch ein Überzahlspiel schnell wieder ausgleichen und in Führung gehen. Die Gäste erzielten in vier Minuten kein Tor. Die zehn Minuten vor der Pause waren ausgeglichen. Beide Teams erzielten ihre Tore. Beim Stande von 14:14 und acht Sekunden Spielzeit nahm der TVW-Coach eine Auszeit, um auf der Taktiktafel den Spielzug zu zeigen, der die Führung bringen sollten. So war es auch, Jannik Holzer erzielte die Halbzeitführung.

Nach der Halbzeit kamen die Weingartner, zwar mit einer Führung aus der Kabine, aber sie münzten diese nicht in einen Sieg um. In der zweiten Halbzeit schlichen sich wie so oft schon leichte und einfache Fehler in das Spiel von Weingarten. Der TVW konnte nicht mit der Führung umgehen. Gerhausen ging schnell mit vier Toren in Führung. Dadurch wurden die Gastgeber immer nervöser und bekamen kein Zugriff mehr in der Abwehr und sie spielten im Angriff nicht mehr konsequent runter. Zwar konnte Top-Scorer Moritz Ewert den Rückstand in der 45. Minuten nochmal auf drei Tore verkürzen, doch Rückstand vergrößerte sich immer mehr. Der TV Gerhausen durchschaute die TVW-Mannschaft und erzielte viel zu einfach Tore. Am Ende verliert Weingarten mit 29:38 und bleibt damit letzter in der Tabelle. 

Es spielten für den TVW: Lukas Hölle, Max Zimmermann (1), Marvin Natterer (2), Johannes Dörr (3), Moritz Ewert (7), Felix Hecht (4), Tim Moosmann, Ole Steinhart (5), Jannik Holzer (5), Alexander Nobis, Gergö Kozak, Dominik Sünnboldt, Fabio Enderle, David Herman

Nächsten Samstag (8.12) spielt die A-Jugend um 15:30 Uhr in Laupheim.