TV Weingarten Handball e.V.

B-weiblich 4. Sieg in Folge

TVW-Mädels beißen sich in der Spitzengruppe der Württembergliga fest

B-weiblich Württembergliga

TV Weingarten  - JSG Balingen/Weilstetten  26:16 (11:9)

 

TVW-B-Mädels fahren hochverdienten Kantersieg gegen den Tabellennachbarn ein.

 

Eine vortreffliche Mannschaftsleistung bringt die TVW-Sieben von Beginn an auf die Siegerstraße. Zwar blieb der Gegner in der ersten Hälfte ergebnismäßig immer knapp dran am TVW, dennoch hatte man das Gefühl die Heimmannschaft hat das Geschehen stets souverän im Griff.

Bereits in Durchgang eins rotierte der TVW fast seinen kompletten Kader durch - und alle eingesetzten Spielerinnen enttäuschten das Vertrauen des Trainers nicht. Allerdings, der Mut zu Würfen aus der zweiten Reihe gegen die extrem defensiv stehenden Gäste sowie ein bisschen Tempo aus der zweiten Welle fehlten dem Heimteam in den ersten 25 Minuten noch etwas.

Die zweite Hälfte ging der TVW, wie so oft, hoch entschlossen an und machte binnen knapp 12 Minuten aus einem 11:10 ein 18:11. Die deutlich älteren Balingerinnen begannen bereits Mitte der zweiten Halbzeit zu resignieren. Der TVW rotierte noch einmal kräftig durch und kam so zu insgesamt 8 verschiedenen Torschützinnen.

Überhaupt war wieder einmal die tolle Mannschaftsleistung der Garant für den Sieg. Torhüterin Selina Grimm hielt mehr als solide und überdies alle drei 7m gegen sich.  Für den an diesem Tag guten Zug zum Tor sprechen insgesamt 10 für den TVW ausgesprochene Strafwürfe durch den guten Unparteiischen Klaus Pietsch (TSG Ailingen).

 

Der TVW bleibt mit nun 8:4 Punkten und 4 Siegen in Folge weiterhin voll im Soll und grüßt nach einem Drittel der Saison von Platz drei der Württembergliga-Tabelle.

 

TVW: Selina Grimm (Tor), Chrissy Zimmermann (1), Miriam Borrmann (6/2), Franka Buck, Johanna Borrmann (2), Lisa Hoffmann (1), Priska Zimmermann (4), Katinka Karolyi (8/5), Paula Komprecht (2), Johanna Veser (2), Marilen Berger, Nike Meichle (nicht eingesetzt)