TV Weingarten Handball e.V.

D-Mädels des TVW mit Sieg und Niederlage

D1 weiter ohne Verlustpunkt - soverän gegen Lustanau. D2 ohne Chance gegen Biberach

D-weiblich
Bezirksliga
TV Weingarten I - HC Lustenau  23:15 (14:7)


Rumpfteam des TVW bleibt auch im zweiten Spiel ungeschlagen


Gegen körperlich starke Lustenauerinnen setzten ersatzgeschwächte TVW-Mädels bereits in Halbzeit 1 ein Ausrufezeichen.

Die erste Halbzeit zeigte keineswegs D-Jugend-Feinkost, wohl aber einen TVW, der insgesamt wacher war, als die Gäste und deren zahlreiche Fehler gnadenlos zu bestrafen wusste. Zudem standen alle sechs Feldspielerinnen sehr aufmerksam in der Abwehr. Insgesamt vermisste Trainerin Biggi Borrmann aber schon etwas die Bewegung mit und vorallem ohne Ball - dennoch war das Spiel praktisch nach Durchgang eins entschieden.
Die zweite Hälfte gegen nun zunehmend ruppiger zuwerke gehende Gäste verlief insgesamt ähnlich, dem TVW reichten einige individuelle Glanzpunkte um das Spiel sicher nach Hause zu schaukeln.

TVW: Linda Götz, Pauline Borrmann, Nina Beck, Wilma Minsch, Sina Moosmann, Carina Rundel, Anke Mehrle, Naomi Koltan


D-weiblich
Bezirksklasse Schussen
TV Weingarten II - TG Biberach  14:37 (6:23)


TVW II gegen Biberach ohne Chance

Mit zwei Fragen mussten sich die Akteure und Zuschauer bei der einseitigen Partie des TVW II gegen die TG Biberach beschäftigen. Erstens, wie lange würden die Mädels sich tapfer gegen das drohende Debakel stellen - die Antwort lautete: Der TVW hielt so gut es ging dagegen und verbuchte das Spiel schnell als lehrreiche Trainingseinheit.
Frage zwei: Warum hat die TG nicht den Mumm eine solche Mannschaft in der Bezirksliga zu melden? Die zweite Frage blieb unbeantwortet... Der TVW geht erhobenen Hauptes die nächsten Aufgaben an...

TVW: Hanna Denzler, Madlen Blaser, Lorena Bürck, Helena Stehle, Sina Moosmann, Linda Götz, Lilly Hess, Anke Mehrle, Jennifer Stachow