TV Weingarten Handball e.V.

Damen 2 - Verschlafene erste Minuten kosten wichtige zwei Punkte

TV Weingarten 2 - SV Schemmerhofen 20:26 (8:14)

Bezirkskliga, 6.10.2018, 20 Uhr Großsporthalle Weingarten

TV Weingarten 2 - SV Schemmerhofen 20:26 (8:14)

Zur Primetime am Samstagabend starteten die Damen 2 des TV Weingarten in das zweite Saisonspiel. Dank kurzfristiger Unterstützung durch Comebackerin Vici Meltzer und Damen1-Unterstützung Amelia Celahmetovic, hatte man einen gut besetzten Kader vorzuweisen. Hochmotiviert wollte man die nächsten zwei Punkte einholen. Das erste Tor und damit die 1:0 Führung schaffte man gleich mit erster Torgelegenheit. Dies sollte am Abend jedoch die einzige Führung bleiben. Die Schemmerhoferinnen überraschten mit einem schnellen Tempospiel in erster und zweiter Welle. So konnte sich Franziska Gauß mit 10 überragenden Treffern der Gegnermannschaft in die Torschützenliste einreihen. Auch sonst konnte jeder der Schemmerhoferinnen auf allen Positionen Torwürfe verzeichnen. Die technischen Ballverluste im Angriffsspiel der Weingartnerinnen bestraften die Gegner gnadenlos. So geriet man schnell ins Hintertreffen.

Auch in der zweiten Hälfte des Spiels gelang es den Mädels kaum eindeutige Tormöglichkeiten zu erspielen. Es zeigte sich die Doppelbelastung der meisten Youngsters an diesem Tag.

Nun heißt es im nächsten Spiel gegen die Damen aus Kressbronn wieder bessere Leistungen zu zeigen.

Braunger (Tor), Bär (Tor), Mayer (2), Genschow, Romer (2), Zimmermann (5), Hilebrand (1), Kiner (1), Jassniger (2), Meltzer (2), Pirastani, Celahmetovic (5), Petrova