TV Weingarten Handball e.V.

Auch Cw 18/19 auf Verbandsebene - in Lauffen/Neckar das Landesliga-Ticket gelöst

C-Mädels trotzen den hohen Temperaturen

C-weiblich HVW-Quali, Qualigruppe 1

Lauffen/Neckar, 16.06.2018

TVW - FrischAuf Göppingen  7:14

TVW - TG Biberach  14:11

TVW - HSG Lauffen-Neipperg  14:6 

 

TVW sichert sich auch ohne Bestform problemlos die Landesliga 

Angesichts der klaren Ausgangslage nach dem ersten Spieltag eine Woche zuvor fehlten beim TVW vielleicht ein paar Prozent Anspannung und Konzentration. Die weite, dreistündige Anreise sowie die drückenden Temperaturen in Lauffen am Neckar taten ein Übriges.

Wie in der Vorwoche hatte es der TVW im ersten Spiel mit FA Göppingen zu tun. FrischAuf legte eine äußerst rustikale Gangart an (2x Zweiminuten, 1 Disqualifikation, 6 Strafwürfe für den TVW). Allerdings lag es eher an der ungewöhnlich schlechten Chancenauswertung (unter anderem 4 vergebene 7 m) sowie zu vielen technischen Fehlern, dass der Sieg Göppingens nicht ernsthaft in Gefahr geriet. Der Unterschied zwischen dem künftigen Oberligisten und dem TVW war jedenfalls nicht so groß, wie es das deutliche Ergebnis erahnen lässt.

Spiel zwei gegen die TG Biberach war wohl das schlechteste, der diesjährigen Qualirunde. Die tapfer um ihre Chance kämpfenden TGlerinnen konnten lange Zeit nicht abgeschüttelt werden. Im Angriff agierte der TVW ideen und konzeptlos und verdankte den Sieg letztlich einer guten Keeperin Diana Zimmermann sowie einigen individuellen Willensleistungen in den letzten 5 Spielminuten.

Im Abschlussspiel gegen die HSG Lauffen-Neipperg besann sich die TVW-Truppe dann wieder auf ihre handballerischen Qualitäten. In der Abwehr konzentriert und im Angriff gegenüber dem Vorspiel deutlich disziplinierter hatte der TVW keinerlei Mühe mit dem Gastgeber und konnte über die gesamte Begegnung hinweg etliche Dinge ausprobieren.

Am Ende des Tages ist das angestrebte Ziel Landesliga souverän erreicht. Der TVW freut sich über einige Bezirksduelle - unter anderem über ein Lokalderby gegen die ebenfalls qualifizierten Handballfreunde vom TSB Ravensburg.

 

TVW: Julia Götz, Diana Zimmermann (Tor), Franzi Boger, Lisa Hoffmann, Franzi Dörr, Johanna Borrmann,  Alicia Neto, Ida Buck, Nike Meichle, Alina Keil, Johanna Frey (in Lauffen nicht dabei)
Trainerteam: Hania Hoffmann, Oliver Borrmann, Yannic Köhler

Vielen Dank an die Papas Rainer Buck, Jens Kühn, Harald Meichle - ob als Fahrer, Eismann, Verpflegung, Kampfgericht und/oder Tribünen-Support!!!

 

Geschafft - Ziel erreicht! Landesliga, wir kommen!