TV Weingarten Handball e.V.

News

Mitgliederversammlung des Fördervereins 2020

|   Öffentlichkeitsarbeit - News

Einladung zur Mitgliederversammlung des Fördervereins

Weiterlesen

Mitgliederversammlung 2020

|   Öffentlichkeitsarbeit - News

Einladung zur Mitgliederversammlung

Weiterlesen
Zivilcourage zeigen - Aktion-Tu-Was - Eine Initiative Ihrer Polizei

Saisonende ist amtlich - Verbände in Baden-Württemberg annulieren die Saison

Zeitnah mit der Entscheidung der Politik, den Lockdown zu verlängern, gab der HVW in einer Mitteilung bekannt, dass damit der Spielbetrieb 20/21 auch im Aktivenbereich beendet ist.

Der TVW wartet nun gespannt auf die nächsten Entscheidungen in Sachen Corona-Verordnungen und einem damit verbundenen möglichen Re-Start Trainingsbetrieb, bzw. der Aussicht auf evtl. Jugend-Qualis. Die Planungen im Hintergrund laufen beim TVW. Sobald es Neuerungen gibt, erfahrt Ihr es über die Vereinskanäle. Bis dahin, bleibt in Kontakt und vor allem gesund!

Württembergliga B weiblich - Sieg in Biberach

TG Biberach - TV Weingarten (9:16) 19:31

Württembergliga B weiblich

TG Biberach  - TV Weingarten (9:16) 19:31


Die neue Saison begann für die neu formierte B weiblich aus TSB Ravebsburg und TV Weingarten  erfolgreich mit einem deutlichen Sieg in Biberach. Trotz langer Vorbereitung und vieler bestrittenen Testspiele begann die Mannschaft ziemlich unsicher und zaghaft sowohl in der Abwehr als im Angriff. Die Absprachen in der Abwehr funktionierten im Zentrum nicht sehr gut und im Angriff probierte das Team zu vorsichtig den Abschluss auszuspielen.

Tor um Tor kämpfte sich die Mannschaft zur immer besseren Leistung durch. Nach 16 Minuten, einem ausgeglichenen Stand und der ersten Auszeit für die Gastgeber, platzte dann der Knoten bei den Gästen. Tor um Tor bauten die Mädels ihren Vorsprung auf und ging verdient mit 6 Toren Vorsprung in die Pause.

Es hat sehr viel Spaß gemacht zu sehen wie die Spielfreude und Selbstvertrauen aller Spieler im Verlauf der zweiten Halbzeit noch weiter gewachsen sind, so war die Mannschaft schon nach 10 Minuten der zweiten Halbzeit mit 10 Toren vorne und gab diesen Vorsprung auch nicht auf.
Sehr positiv war zu sehen, dass in dieser Mannschaft die Torgefahr von jeder Position ausgehen. Alle Spielerinnen konnten sich in die Torschützenliste eintragen und die Kooperation auf den verschiedenen Positionen funktionierte schon sehr vielversprechend.
Die Torhüter konnten der Mannschaft in einigen Situationen mit tollen Paraden den Rücken stärken.
Am kommenden Sonntag um 15:45 Uhr trifft die Mannschaft bei dem ersten Heimspiel in der Kuppelnauhalle auf TG Geislingen. Wir erwarten einen starken Gegner bei dem wir noch eine Schippe drauf legen müssen um zu gewinnen. Das Ziel ist es die zwei Punkte in RV/WGT zu behalten und daran wird die Mannschaft und das Trainerteam Alles setzen.
In der Kuppelnauhalle sind 50 Fans erlaubt! Wir freuen uns auf tatkräftige Unterstützung!

Es spielten: Diana Zimmermann. Pauline Heidt (im Tor), Miriam Saile (3), Annika Datz (3), Franziska Dörr (2), Johanna Borrmann (5), Alicia Neto (8), Ida Buck (3), Lina Staedtler (1), Nike Meichle (5), Anela Celahmetovic (1)