TV Weingarten Handball e.V.

News

Mitgliederversammlung des Fördervereins 2020

|   Öffentlichkeitsarbeit - News

Einladung zur Mitgliederversammlung des Fördervereins

Weiterlesen

Mitgliederversammlung 2020

|   Öffentlichkeitsarbeit - News

Einladung zur Mitgliederversammlung

Weiterlesen
Zivilcourage zeigen - Aktion-Tu-Was - Eine Initiative Ihrer Polizei

Die Saison ist gestartet

Der Saisonstart am 10./11. Oktober ist erfolgt - einige Mannschaften müssen noch warten

Wie vom HVW geplant, sind alle Ligen in die Saison gestartet. Allerdings gab es bereits am ersten Wochenende zahlreiche coronabedingte Absagen - und das nicht nur bei Spielen mit Beteiligung unserer Handballfreunde aus Vorarlberg. 

Die Lage mit unseren österreichischen Nachbarn wird laut Mitteilung von Bezirk/Verband nun wochenaktuell beobachtet und bis jeweils Dienstagabend wird beurteilt/entschieden, ob gespielt wird, oder nicht. 

Laut derzeitigem Stand sollen alle ausgefallenen Spiele nachgeholt werden. Um dafür Lücken zu schaffen, empfiehlt der Bezirk/Verband Spielpaarungen zweier nicht coronabetroffenen Teams (deren Spiel auf Grund des Gegners abgesetzt wurde) vorzuziehen. Somit ist einige Dynamik im Spielplan zu erwarten.

Ob Spiele stattfinden oder wohlmöglich neu angesetzt wurden, wie die Anwurfzeiten sich ggf. verschieben, ist immer verbindlich unter https://www.hvw-online.org/spielbetrieb/ergebnissetabellen#/schedule zu beobachten. Dort gibt es auch die Möglichkeit Spielpaarungen am Live-Ticker zu verfolgen (sofern die Ausrichterhalle Online ist). Für alle, die unsere Spiele auswärts begleiten möchten, ist zudem das jeweilige Hygienekonzept (Zuschauer zugelassen?, ...) unter der Hallennummer der Spielpaarung abrufbar.

 

Württembergliga - Aw mit Start nach Maß in Nellingen

25:15-Auswärtserfolg zum A-Jugend-Restart

A-Jugend-weiblich

Württembergliga

TV Nellingen - TV Weingarten  15:25 (8:9)

 

Dem TVW gelingt nach einjähriger A-Jugend-Auszeit trotz etlicher Ausfälle ein überzeugender Restart im doppelten Sinne.

Unter keinem guten Stern stand die Vorbereitung der A-Jugend für die Saison 20/21. Neben der Coronapause, die alle Mannschaften gleichermaßen traf, macht dem ältesten Nachwuchs des TVW eine schon unglaubliche Verletzungsmisere zu schaffen. Dank der Mithilfe der B-weiblich gelang es dennoch immerhin 9 Mädels in die Harzhölle nach Nellingen zu entsenden.

Der Beginn der Partie gestaltete sich schleppend. Bereits nach nicht einmal 6 gespielten Minuten sah sich der TVW mit 2:6 gegen den letztjährigen Oberligisten im Hintertreffen. Im weiteren Verlauf steigerte sich insbesondere die Defensive der Schussentälerinnen. So musste Neuzugang Pina Müller im Tor in den letzten 24 (!) Minuten der ersten Spielhälfte nur noch ganze zwei mal hinter sich greifen. Dank wie in Nellingen üblich völlig übertriebenem Harzeinsatzes hatte nicht nur der Gast aus Weingarten, sondern auch die Heimmannschaft so ihre liebe Müh und Not mit dem Spielgerät. Dennoch arbeitete sich der TVW glanzlos, aber effektiv zu einer 9:8-Halbzeitführung.

In Durchgang zwei mussten die TVWlerinnen zunächst einen 3:0-Lauf der Gäste zum 9:11 verarbeiten, fingen sich aber wie zuvor recht schnell wieder und kontrollierten wieder dank einer guten Abwehrarbeit das Geschehen. In der Schlussviertelstunde waren es die jungen TVW-Damen, welche sich körperlich in deutlich besserer Verfassung präsentierten. Gegen einen am Ende resignierenden Gegner hatte der kleine TVW-Kader sichtlich Spaß an der nun in der A-Jugend um 10 Minuten längeren Spielzeit. Am Ende hatten alle 9 Mädels insbesondere durch ihre Abwehrleidenschaft einen entscheidenden Anteil am verdienten Auftaktsieg. 

TVW: Pina Müller (Tor), Miriam Borrmann (7/1), Lena Haberbosch (1), Franzi Dörr (2), Johanna Borrmann (7), Marilen Berger, Alicia Neto (7/4), Paula Komprecht, Johanna Veser (1)   

Bank: Teresa Datz, Oliver Borrmann

Kampfgericht: Michael Berger

Fans: keine erlaubt