TV Weingarten Handball e.V.

News

Mitgliederversammlung 2020

|   Öffentlichkeitsarbeit - News

Einladung zur Mitgliederversammlung

Weiterlesen

HILFE wir die Ew brauchen noch Verstärkung!

|   Öffentlichkeitsarbeit - News

Ew hat viel Spaß - aber nur 7 Mädels

Weiterlesen

Männliche B-Jugend sichert sich Platz 2

Herzlichen Glückwunsch!

Mit lediglich 9 Mann und davon zwei Torhüter traten die Jungs aus Weingarten beim TSV Bad Saulgau an. Der Gewinner der Partie durfte sich auf den zweiten Platz freuen und der Verlierer rutschte in der Tabelle ab.

Die Welfenstädter starteten gut in die Partie und führten früh 0:2, jedoch war man anschließend ein wenig zu nachlässig in der Abwehr und man musste in der 16. Minute einem 2 Tore Rückstand hinnehmen. Im Angriff funktionierte an diesem Tag fast alles, vor allem Emil Bruderrek konnte durch 1gg1 Situationen oft einfache Tore erzielen. Dies war auch der Anlass ihn ab der 20. Minute in Manndeckung zu nehmen. Jedoch hatte dies keinen großen Einfluss auf das Angriffsspiel der Welfenstädter. Durch die Offensive Manndeckung hatten nun andere Spieler viel Platz um aufs Tor zu gehen, so z.B. Luca Enderle, der am Ende vom Tag 12 Zähler auf dem Konto hatte. Mit einem 19:17 Rückstand ging es dann in die Halbzeit.

Die Halbzeitansprache des Trainergespanns Stieger/Zülke war eindeutig. Im Angriff war nicht viel zu meckern und alles was man sich vorgenommen hatte hat auch funktioniert. Die Abwehr war das einzige Manko. Man stand an diesem Tag einigermaßen vernünftig, jedoch bekam man den stark aufspielenden Niklas Gönner des TSV Bad Saulgau nicht in den Griff. Dies musste in der zweiten Hälfte besser funktionieren wenn man die zwei Punkte mit nach Weingarten bringen wollte.

In der zweiten Halbzeit ging es dann genauso weiter wie in der Ersten. Jedoch stand ein neuer Torwart beim TVW zwischen den Pfosten. Simon Perchner konnte sich in Folge durch einige gute Aktionen auszeichnen und unterstütze seine Abwehr hervorragend und so konnte man in der 39. Minute ausgleichen zum 23:23. Anschließend konnte man sich sogar innerhalb von 4 Minuten auf 23:26 absetzen und gab die Führung bis zum Ende des Spiels nicht mehr her und die Jungs um Mittelmann Lasse von der Oelsnitz konnten am Ende einen verdienten 27:30 Erfolg in fremder Halle feiern.

Für den TVW spielten: Stefan Jacob, Simon Perchner (beide Tor), Leonard Eisenburger, Luca Enderle (12), Lasse Hauck, David Steinmaßl, Emil Bruderrek (11), Lasse von der Oelsnitz (5), Jakob Simon (2)