TV Weingarten Handball e.V.

News

Mitgliederversammlung 2020

|   Öffentlichkeitsarbeit - News

Einladung zur Mitgliederversammlung

Weiterlesen

HILFE wir die Ew brauchen noch Verstärkung!

|   Öffentlichkeitsarbeit - News

Ew hat viel Spaß - aber nur 7 Mädels

Weiterlesen

Herren 2: Testspiel gegen Langenargen

Herren 2: Testspiel gegen Langenargen

Am 27.08.2021 fuhren die Herren 2 zu ihrem zweiten Testspiel nach Langenargen um dort zu zeigen, was sie in den letzten Wochen gelernt haben. Beflügelt von den 3 Kisten Bier im Kofferraum und unterstützt von einigen Spielern aus der A-Jugend, machten sich die Jungs also auf, um sich der sportlichen Herausforderung zu stellen. Allerdings stellte sich bereits die Anfahrt aufgrund diverser Umleitungen als herausfordernd heraus. Dank der überragenden Navigationskünste ihres Rechtsaußens Martin Müller kamen dann am Ende aber alle Spieler samt Hopfenextrakt unbeschadet am Zielort an. Dort angekommen leuchteten die Augen der Spieler als sie den herrlich großen Harztopf erblickten. Nach etwa neunmonatiger Abstinenz durften die Spieler also endlich wieder ihre Hände in die honigähnliche, zähe, heißgeliebte klebende Masse tauchen was auch zur Genüge zelebriert wurde. Allerdings hatte dies auch Auswirkungen auf die Flugeigenschaft der Bälle. Das Team um Teamkapitän Leon Mutschler startete zunächst gut in das Spiel und ging zu Beginn in Führung. Nach den ersten Minuten lief es dann leider nicht mehr so gut. Dank vieler Fehlwürfe und einer lückenhaften Abwehr konnte Langenargen deshalb an den Jungs aus Weingarten vorbeiziehen. Es hatte fast den Anschein, dass die Spieler sich das Harz auch auf die Lippen geschmiert hatten und diese nachfolgend auch nicht mehr auseinanderbrachten und so endete das erste Drittel mit einem guten Rückstand. Trainer und Spieler Stephan Bulmer reagierte folglich in der Pause und stellte das Abwehrsystem von 5-1 auf 6-0 um. Leider hatte dies nicht den gewünschten Effekt. Zwar wurde die Kommunikation auf dem Platz etwas besser, allerdings nutzten die Gastgeber die Passivität der Abwehr aus und konnten somit ihre Führung ausbauen. Zumindest hatten die beiden Torwarte des TV Weingartens, Tim Baur und Manuel Wanner, keine Langeweile. Dank einer konstant guten Torwartleistung blieb den Herren 2 ein noch höherer Rückstand erspart. Man kann von dem Spiel sagen was man will, aber an der Einstellung hat es nicht gefehlt. Im letzten Drittel hat sich die Mannschaft nochmal richtig reingehängt und ordentlich Ergebniskosmetik betrieben. Nach einer erneuten Umstellung der Abwehr auf ein 5-1-System wurde die Kommunikation nun erheblich besser. Auch die Trefferquote hatte in diesem Drittel wohl ihren Höhepunkt. Letztendlich blieb es am Ende aber bei einer 22:16-Niederlage.

Positiv zu erwähnen bleibt, dass sich die Mannschaft nie aufgegeben hat. Nach einer eher ereignislosen Heimfahrt konnte dann das Spiel auch noch in den heiligen Hallen von Leon Mutschler reflektiert werden. Hier dürften auch in Zukunft verstärkt die Aufzeichnungen des Starstatistikers Henning Friedmann zu Rate gezogen werden, welcher zeitweise fast an den ausgeklügelten Tabellen verzweifelte.