TV Weingarten Handball e.V.

News

Mitgliederversammlung des Fördervereins 2020

|   Öffentlichkeitsarbeit - News

Einladung zur Mitgliederversammlung des Fördervereins

Weiterlesen

Mitgliederversammlung 2020

|   Öffentlichkeitsarbeit - News

Einladung zur Mitgliederversammlung

Weiterlesen
Zivilcourage zeigen - Aktion-Tu-Was - Eine Initiative Ihrer Polizei

Die Saison ist gestartet

Der Saisonstart am 10./11. Oktober ist erfolgt - einige Mannschaften müssen noch warten

Wie vom HVW geplant, sind alle Ligen in die Saison gestartet. Allerdings gab es bereits am ersten Wochenende zahlreiche coronabedingte Absagen - und das nicht nur bei Spielen mit Beteiligung unserer Handballfreunde aus Vorarlberg. 

Die Lage mit unseren österreichischen Nachbarn wird laut Mitteilung von Bezirk/Verband nun wochenaktuell beobachtet und bis jeweils Dienstagabend wird beurteilt/entschieden, ob gespielt wird, oder nicht. 

Laut derzeitigem Stand sollen alle ausgefallenen Spiele nachgeholt werden. Um dafür Lücken zu schaffen, empfiehlt der Bezirk/Verband Spielpaarungen zweier nicht coronabetroffenen Teams (deren Spiel auf Grund des Gegners abgesetzt wurde) vorzuziehen. Somit ist einige Dynamik im Spielplan zu erwarten.

Ob Spiele stattfinden oder wohlmöglich neu angesetzt wurden, wie die Anwurfzeiten sich ggf. verschieben, ist immer verbindlich unter https://www.hvw-online.org/spielbetrieb/ergebnissetabellen#/schedule zu beobachten. Dort gibt es auch die Möglichkeit Spielpaarungen am Live-Ticker zu verfolgen (sofern die Ausrichterhalle Online ist). Für alle, die unsere Spiele auswärts begleiten möchten, ist zudem das jeweilige Hygienekonzept (Zuschauer zugelassen?, ...) unter der Hallennummer der Spielpaarung abrufbar.

 

Handball in Weingarten startet mit Geisterspielen

Die Spielplanung ist gemacht und der 10. Oktober 2020 ist Startdatum der neuen Saison gesetzt. Allerdings werden die Spiele in Weingarten vorerst ohne Zuschauer stattfinden

Wie bereits bekannt sein wird, ist die Großsporthalle am Gymnasium aufgrund eines Wasserschadens bis auf weiteres für „Sportarten mit Laufwegen“, sprich Handball, gesperrt. Da unklar ist bis wann die Halle wieder nutzbar ist, wurden nun alle Handballspiele für den Wettkampfbetrieb vorsorglich bis Dezember in die Talschulhalle verlegt.

Die Sache hat allerdings einen Haken für unsere Zuschauer und Fans. Aufgrund der baulichen Voraussetzungen der Talschulsporthalle, ohne Tribüne, nur einen Eingang, enge Korridore und den zusätzlichen Auflagen des einschränkenden Hygienekonzepts können wir keine Zuschauer in die Halle lassen.

Die genauen Bestimmungen wer in die Halle darf, steht detailliert im Hygienekonzept, das demnächst veröffentlicht wird.

Den Start hatten wir uns natürlich auch anders vorgestellt, wir versuchen nun das Beste daraus zu machen um überhaupt Handball spielen zu können. Wir hoffen Sie bald wieder in der Großsporthalle willkommen zu heißen.

Wir suchen fieberhaft nach Alternativen: Live-Ticker, Live-Stream, ausführliche Berichterstattung, etc. um unseren Zuschauern und Fans wenigstens ein bisschen Handballflair wieder zurück zu bringen.

Gerne könnt Ihr dabei mithelfen oder uns Eure Ideen mitteilen.