TV Weingarten Handball e.V.

News

HILFE wir die Ew brauchen noch Verstärkung!

|   Öffentlichkeitsarbeit - News

Ew hat viel Spaß - aber nur 7 Mädels

Weiterlesen

Mitgliederversammlung Förderverein 2019

|   Öffentlichkeitsarbeit - News

Anbei finden Sie die Einladung zur Hauptversammlung des Fördervereins TV Weingarten Handball.

Einladung

Weiterlesen

Umgang mit dem Coronavirus (COVID19)

Kein Spielbetrieb bis zum 19. April 2020

Auch der Handballsport bleibt vom Coronavius nicht verschont. Der Handballverband Württemberg hat entschieden, sämtliche Spiele bis mindestens 19. April 2020 auszusetzen. Konkret heißt dies:
- Der Jugendspielbetrieb für die Saison 2019/2020 ist beendet.
- Der Spielbetrieb der Aktivenmannschaften wird ausgesetzt.
- Nicht notwendige Sichtungsveranstaltungen, Sitzungen, Tagungen oder Fortbildungen werden bis auf Weiteres ausgesetzt.

***UPDATE*** Kein Trainingsbetrieb beim TVW bis zum 19. April 2020

Aufgrund der Schulschließungen stehen uns keine Hallenkapazitäten zur Verfügung, weshalb der Trainingsbetrieb bis mindestens 19. April 2020 ausgesetzt wird. Unabhängig von den geschlossenen Hallen steht die TVW Vorstandschaft absolut hinter der Entscheidung, vorerst keinen Trainingsbetrieb und TVW Veranstaltungen statt finden zu lassen. Da aktuell noch nicht absehbar ist, wann sich die Coronavirus-Welle eindämmen lässt, wird die Situation ständig evaluiert und weitere Entscheidungen situativ getroffen. Sämtliche Updates erhaltet ihr über die Sozialen Medien und die Website.

Viele Personen haben uns schon angesprochen, wie es mit der Saison 2019/20 weiter geht. Eine Antwort darauf haben wir nicht. Da es nicht absehbar ist, wann sich die aktuelle Lage verbessert und wir wieder mit gutem Gewissen den Trainingsbetrieb aufnehmen können und dürfen, haben sich die Verantwortlichen der Handballverbände bisher noch nicht auf eine Lösung geeinigt. Sobald es hierzu neue Erkenntnisse gibt, erhaltet ihr diese Informationen natürlich direkt.

Da uns die Gesundheit unserer Mitglieder, Freunde, Sponsoren, Gönner und Funktionäre sehr wichtig ist, auch von uns die Bitte: Haltet euch an die Empfehlungen und Vorschriften der Landesregierung. Bleibt Zuhause und vermeidet Kontakte, die nicht absolut notwendig sind. Wenn wir uns alle an diese Empfehlungen halten, können wir sicherlich schon bald wieder tolle Handballspiele in der Großsporthalle anschauen. Wenn wir alle zusammen halten, können und werden wir diese Krise gemeinsam meistern.

Eure TVW-Vorstandschaft

Damen 2 zu Gast in Ravensburg

… die zwei Punkte müssen nach Hause geholt werden denn im Derby ist alles möglich

Am Samstagabend 7. März um 20 Uhr, zu ungewohnt später Stunde, treten die Damen 2 das Rückspiel beim TSB Ravensburg an. Auf dem Papier spricht die Ausgangslage wohl für den TSB: Die Ravensburgerinnen konnten ihre Leistung, auch dank personeller Verstärkungen, seit Saisonbeginn stetig steigern und befinden sich mittlerweile auf dem 5. Tabellenplatz. Dagegen verweilt der TVW nach einer durchwachsenen Saison unglücklich auf dem vorletzten, 9. Platz. Auch das Hinspiel entschied Ravensburg nach einer guten ersten Halbzeit auf Augenhöhe schlussendlich etwas zu hoch mit 21:13 für sich. Für Weingarten lief es nicht gut in den letzten Partien. Oft gequält durch Personalnot und geschwächt durch Ausfälle wichtiger Spielerinnen, mussten viele Punkte „unnötig“ abgegeben werden. Und dennoch möchte man weiterkämpfen und unbedingt weitere Punkte im Abstiegskampf auf seinem Konto verbuchen. Ziel der verbleibenden drei Partien dieser Saison ist es durch Punktgewinne zumindest noch einen Tabellenplatz nach oben zu rutschen um sich aus der akuten Abstiegszone zu retten. Mit einem Sieg gegen Ravensburg könnte dieser Schritt womöglich gemacht werden, denn die Konkurrentinnen aus Langenau-Elchingen empfangen den Tabellenführer aus Wangen.

Die Ausgangslage mag für einen Sieg der Gastgeberinnen sprechen. Doch die TVW-Damen fahren motiviert nach Ravensburg und wollen die Punkte unbedingt nach Hause holen. Ihr Kampfgeist und Biss in den letzten Partien hat gezeigt, dass die Damen 2 noch immer wollen und nicht aufgeben werden. Und Tabellensituation hin oder her – im Derby gelten ja bekanntlich andere Regeln!

Die Damen 2 freuen sich über lautstarke Unterstützung in der Kuppelnauhalle – lasst uns zusammen diese wichtigen Punkte im Abstiegskampf nach Weingarten holen!