TV Weingarten Handball e.V.

News

!!! Spielerinnen gesucht !!!

|   Öffentlichkeitsarbeit - News

Lust auf leistungsorientierten Handball?

Weiterlesen

Mitgliederversammlung des Fördervereins 2020

|   Öffentlichkeitsarbeit - News

Einladung zur Mitgliederversammlung des Fördervereins

Weiterlesen
Zivilcourage zeigen - Aktion-Tu-Was - Eine Initiative Ihrer Polizei

Vorsichtiger Re-Start des Mannschaftstrainings beginnt mit den Kleinen

Mit den zahlreichen Lockerungen, die Bund und Länder beschlossen haben, kam auch die Erlaubnis der Stadt, langsam das Training wieder aufnehmen zu dürfen. Beginnen dürfen wir mit den Teams unterhalb 14 Jahren - zunächst nur Outdoor.

Zahlreiche Trainer absolvierten bereits die ersten Einheiten mit ihren Schützlingen - bevor das Wetter wieder einen Strich durch die Rechnung machte. Für weitere Lockerungen ab Ende März / Anfang April sehen die Prognosen angesichts der Zahlen derzeit eher pessimistisch aus... Wir hoffen weiter auf eine Besserung der Lage. Bis dahin gehen die zahlreichen Online-Trainings natürlich weiter. 

Vielen Dank an alle Trainer, Betreuer und sonstige Helfer für das Kontakthalten, Kreativsein, Planen und Durchhalten!

C-weiblich Landesliga Württemberg

Die C weiblich beweist Nervenstärke und belohnt sich mit zwei Siegen

 

TVW - VfL Pfullingen 33:29

MTG Wangen - TVW 16:20

Das Spiel gegen Pfullingen entwickelte sich bereits in der ersten Halbzeit zur attraktiven und spannenden Partie. Die Weingärtnerinnen waren torgefährlich im Angriff und die Pfullingerinnen konnten nur durch einige grobe Fouls den Angriff zum Stoppen bringen. So gab es bereits in der ersten Halbzeit 4 Strafwürfe für den TVW.

Kurz vor der Pause haben die Gäste im Angriff mehr Druck gemacht und dank der individuellen Spielstärke setzten sie sich oft durch, so ging man in die Pause mit einem Gleichstand von 17:17.

 

Die vielen Tore machten Freude doch die ebenfalls so hohe Anzahl von Gegentoren bereitete etwas Sorge. Doch nach der Pause zeigten die Mädchen ihre Entschlossenheit und Nervenstärke. 10 Minuten vor Schluss gelang es  dem Team dank der geschlossenen Mannschaftsleistung sich mit 5 Toren abzusetzen. Die groben Fouls der  Gäste häuften sich weiter und so konnte Weingarten einige weitere Strafstöße verwandeln und in der Überzahl den Gegner leichter ausspielen. Der Sieg war hochverdient doch die vielen Gegentore machten klar, dass die Abwehrleistung noch verbessert werden muss.

 

Ein etwas anderes Bild und Verlauf bot es sich bei dem Spiel in Wangen. Die Abwehr stand besser und sicherer. Die Angriffe dauerten länger, wurden auf beiden Seiten immer wieder unterbunden. Bis zur 16 Min. kämpften die Mannschaften Kopf an Kopf bis 9:9, dann kam TVW mit besseren Abschlüssen und mehr Durchsetzungskraft und konnte das Pausenergebnis auf 9-12 aufbessern. In der 39 Min. kam Wangen nochmals bis auf ein Tor heran doch die TVW Mädels ließen sich den Sieg nicht mehr nehmen. Trotz einiger kleinen Blessuren und Schmerzen erkämpfte sich das Team mit einer sehr guten Abwehrleistung und nur 16 Gegetoren verdient den Sieg. Es darf  auf weitere Steigerung im kommenden Heimspiel gehofft werden/ hh

 

Es spielten: Julia Götz und Diana Zimmermann im Tor. Ida Buck, Johanna Borrmann, Nike Meichle, Alina Keil, Alicia Neto, Franziska Dörr, Franziska Boger, Lisa Hoffmann