TV Weingarten Handball e.V.

Männliche C-Jugend gegen Ravensburg chancenlos

Letztes Spiel im Jahr 2019 in Laupheim

Die männliche C1 darf zum letzten Spiel des Jahres nochmals auswärts ran. Am heutigen Samstag geht die Reise zum HV RW Laupheim. Vergangenen Samstag setzte es für die männliche C-Jugend eine heftige, aber völlig verdiente 12-41 Heimpleite gegen die Gäste aus Ravensburg. Im Derby gegen die Turmstädter bestand für die Welfenstädter keinerlei Chance auf einen Sieg. Kurz vor dem Spiel war noch nicht klar ob der TVW überhaupt eine Mannschaft stellen kann. Gleich fünf Stammkräfte (Müller, Mücke, Dreher, Enderle & von Oelsnitz) fehlten bei dem Spiel krankheits- oder verletzungsbedingt. Zum Glück halfen Marc Henkel und Mark Brotzmann aus der C2 aus. Welche ihre Sache gut machten. Leider konnten auch die restlichen Stammspieler an diesem Tag gegen die körperlich starken Ravensburger nicht überzeugen. Entsprechend hoch fiel das Ergebnis aus.

Besser wollen es die Nachwuchshandballer am heutigen Samstag in Laupheim machen und das Jahr mit einem Sieg und einem positiven Punktekonto abschließen. Leider konnte bis zum Redaktionsschluss noch kein fester Kader benannt werden. Sicher fehlen aus privaten Gründen Philipp Liebke und Marius Mücke und verletzungsbedingt, durch eine Knochenabsplitterung an einem Finger, Lasse van Oelsnitz. Der Rest wird hoffentlich spielfähig sein und für zwei weitere Punkte 50 Minuten lang kämpfen.

 

Abschließend wünscht die C-Jugend männlich frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.