TV Weingarten Handball e.V.

Damen 2 zuhause gegen den Tabellenzweiten gefordert

Ziel: Verbessern und Punkte zuhause lassen

Bezirksklasse Bodensee/Donau

Alles drin oder am Ende wieder nur die Enttäuschung? Beim letzten Spiel gegen die TSG Ehingen ging man zwar als Verlierer mit nur drei Toren vom Feld, war sich jedoch einig, dass diese Mannschaft nicht unschlagbar ist. Doch die Spiele der TVW-Mädels nehmen in dieser Saison oft den gleichen Verlauf. Eine tolle erste Halbzeit auf Augenhöhe oder manchmal auch mal mit einem Vorsprung und der Gewissheit, dass Gegner schlagbar sind. Die Motivation und eine starke Abwehrleistung stehen immer im Vordergrund in den ersten 30 Minuten. Doch wie in fast jedem Spiel, kommt ab der zweiten Hälfte immer der Einbruch (so auch im Hinspiel als Ehingen mit acht Toren davon ziehen konnte). Vergebene Chancen, Nachgiebigkeit und Schwäche in den Abwehrreihen und nicht den Siegeswillen zu den zwei Punkten.

Nachdem der SC Lehr 3 nun letzte Woche überraschend seinen Rücktritt angekündigt hat, geht es im Kellerduell mit den anderen Teams noch um einen weiteren Abstiegskandidat. So ist man zwar tabellenmäßig vor dem Gegner aus Gerhausen relativ sicher aufgestellt, doch auch diese haben schon gegen Weingarten gewonnen….somit sind alle Punkte gegen die verbleibenden durchaus schweren Gegner sehr wichtig. Kein Ding der Unmöglichkeit an diesem Wochenende zur Primetime um 18 Uhr in der Großsporthalle, aber eine starke Teamleistung wird wieder gefordert sein. Nachdem die Damen 1 am Sonntag spielen werden und viele A-Jugendliche eingebunden sind, werden die Damen 2 dieses Mal auf einige Spielerinnen verzichten müssen.  

Die TSG Ehingen weilt aktuell auf dem zweiten Tabellenplatz und kann befreit aufspielen bzw. brauch die wichtigen zwei Punkte um noch die Meisterschaft zu forcieren. Die Damen 2 freuen sich über Unterstützung auf den oberen Rängen und laden alle zu einem spannenden Spiel ein.