TV Weingarten Handball e.V.

Damen 2 starten mit Niederlage

mit nur einem Tor unterliegt man am Ende...

Samstag, 08.10.2016, 16.00Uhr: SG Burlafingen/PSV Ulm 2 – TV Weingarten 2 19:18 (11:10)

 

… Mit nur einem Tor unterliegt man am Ende dem Gastgeber aus Burlafingen

(js) Keine Punkte gab es an diesem Wochenende für die zweite Damenmannschaft aus Weingarten. Obwohl man top besetzt in Richtung Ulm fahren konnte, reichte es am Ende nicht für einen Sieg.

Zu verschlafen startete man in die Partie und sah sich bald im Hintertreffen. In der Abwehr fehlte zu Beginn des Spiels klar die Absprache und so lud man Burlafingen zu leichten Treffern ein. Selbst spielte man im Angriff nicht konsequent genug und vergab dadurch viele Chancen. Durch einen kompletten Blockwechsel setzte Interims-Coach Samuel Richter in der 20. Minute beim Stand von 9:5 ein Zeichen, das wirkte. Die Mannschaft kämpfte sich bis zur Pause auf ein 10:11 zurück.

Die Pausenansprache war deutlich, das Spiel konnte – wenn man die eigenen Fehler nun vermied – auf alle Fälle gewonnen werden, denn die Burlafingerinnen überzeugten ihrerseits nicht unbedingt mit ihrer Leistung.

Nach der Pause verlief das Spiel dann auch ausgeglichener, doch die TVWlerinnen um Barbara Koch fanden dennoch nicht so recht in ihre Form. Konnten im einen Angriff durch eingespielte Auslösehandlungen perfekte Abschlüsse gefunden werden, schloss man im nächsten wieder unnötig überhastet ab und blieb so unter seine Möglichkeiten.

Für die TVW Damen heißt es nun die Partie abzuhaken und sich auf das kommende Spiel am kommenden Sonntag gegen Hohenems/Hard zu konzentrieren, bei dem man sich vor heimischem Publikum besser präsentieren möchte und die ersten beiden Punkte der Saison einfahren möchte.

Für den TVW: Karin Springer, Jacqueline Braunger; Carmen Nowak, Maike Hämmerle, Julia Müller (3), Jasmin Sonntag (3), Rebecca Hilebrand (6/3), Janine Kiner, Stephanie Schneider (2), Karoline Nogly (3), Barbara Koch, Lilian Roth, Nathalie Heymann (1).