TV Weingarten Handball e.V.

Damen 2 mit deutlichem Sieg

Die ersten zwei Punkte holte man am Sonntagnachmittag zuhause in der Großsporthalle

Frauen Bezirksklasse – Bodensee-Donau

TV Weingarten 2 – SG Hohenems/Hard 27:18 (12:8)

Sonntag, den 16.10.16 um 17:00 Uhr in der Großsporthalle Weingarten

Damen 2 holen ersten zwei Punkte

Das erste Saisonspiel auswärts in Ulm konnte die zweite Garde des TV Weingartens nicht für sich entscheiden. Umso wichtiger war es, dass beim ersten Heimspiel am Sonntagnachmittag dann die Punkte in der Heimat bleiben. Gesagt – getan!

Trainer Franz konnte, was den Kader betraf, aus dem Vollen schöpfen. Unterstützt wurde das Team von Johanna K. aus der ersten Damenmannschaft, die noch nicht fest gespielt war und von Alina H.. Durch die neue U21-Regel können sich die jungen Damenspielerinnen nicht mehr festspielen und in beiden Mannschaften Spielanteile sammeln.

Im Vorhinein schätzte man die Gegner aus Hohenems/Hard sehr stark ein, da diese den bekannten Gegner aus Tannau vergangene Woche deutlich schlugen. Mit entsprechendem Respekt startete man in die Partie mit einer gewissen Anspannung.

Das Team um Spielmacherin Rebecca H. und dem Rückraumyoungster Victoria M. begann gleich konzentriert und markierten die ersten beiden Treffer. An diesem Spieltag konnte man torgefährlich von allen Positionen einnetzen. Flügelflitzerin Stephanie S. war mit einer 100%-Quote nicht zu stoppen.

Zu keinem Zeitpunkt des Spieles sah sich der TVW im Hintertreffen. So trennte man sich zur Halbzeit mit einem Spielstand von 12:8. Diese Führung wurde kurz nach dem Seitenwechsel nochmals kurz ins Wanken gebracht, stand aber nie wirklich auf der Kippe. Die Mädels fingen sich und spielten dann „ihren Stiefel runter“. Im Angriff klappten die Auslösehandlungen und auch die Abwehr stand um einiges besser als im Vergleich zum Saisonauftakt. Bereits in der 45. Minute führte man mit 9 Toren Unterschied. Die Gegner nahmen Spielmacherin Rebecca H. in Manndeckung. Doch auch diesen taktischen Versuch konnten die TVW-Damen zu ihrem Vorteil nutzen. Am Ende trennten sich die Mannschaften mit einem deutlichen Sieg für den TV Weingarten und einem Spielendstand von 27:18.

Die Mädels stehen somit auf dem 5. Tabellenplatz mit 2:2 Punkten. Das nächste Spiel der zweiten Damenmannschaft findet erst am 5. November, 18 Uhr, in Weingarten statt. In den zwei spielfreien Wochen können die Mädels im Training weiter an Feinheiten arbeiten, damit man auch im nächsten Heimspiel weitere Punkte einfahren kann.

Einen Dank an Johanna K. und Alina H. für Ihren zusätzlichen Einsatz und Unterstützung!

Für den TVW spielten:

Karin Springer (Tor), Mareike Henn (Tor), Carmen Nowak, Maike Hämmerle (2), Johanna Koch (1), Alina Holzer (6), Julia Müller (1), Rebecca Hilebrand (6/2), Janine Kiner, Stephanie Schneider (5), Victoria Melzer (4), Karoline Nogly (2), Hannah Walser, Nathalie Heymann, Selina Romer (n.e.)

Trainer: Stefan Franz