TV Weingarten Handball e.V.

Damen 2: Auswärts in Lindau sollen weitere Punkte her…

Mit etwas Glück winkt die Tabellenführung

Samstag, den 26.11.2016, 17:30 Uhr; TSV Lindau – TV Weingarten 2

(jm) Die zweite Damenmannschaft des TVWs steht momentan auf dem zweiten Tabellenplatz. Vom Tabellenführer SG Hohenems/Hard trennt sie allerdings nur die Anzahl der Spiele, denn laut Punkteverhältnis steht der TVW besser da. Die Mädels haben bisher nur im ersten Saisonspiel Federn lassen müssen. Seither ist eine stetige Leistungssteigerung erkennbar. Würden die Österreicherinnen am kommenden Wochenende verlieren, könnte der TVW an ihnen vorbeiziehen.

Die Gäste aus Lindau sind neu in die Bezirksklasse aufgestiegen und belegen mit lediglich 2 Punkten auf der Habenseite den letzten Tabellenplatz. Bei den Gastgeberinnen aus Lindau ist der Torgarant Rückraumspielerin Selina Haack, die pro Spiel durchschnittlich 7 Tore wirft und somit für mehr als 35 % aller Tore von Lindau verantwortlich ist. Die Mannschaft kann zudem stets auf eine volle Bank zurückgreifen.

Rückblickend auf das letzte Spiel gegen Lehr 3 wollen sich die Mädels des TV Weingarten besonders im Angriff steigern. Denn die Abwehr um Keeperin Karin Springer stand bombe. So kann man betonen, dass in den vergangenen zwei Spielen nur 23 Gegentore fielen. Im Angriff spielten die Mädels um Spielmacherin Rebecca Hilebrand die Chancen toll heraus, lediglich der Abschluss ist verbesserungswürdig. - „Das Runde muss ins Eckige.“

Um die Tabellenführung zu erkämpfen müssen unbedingt zwei Punkte her. Das Team um Trainer Stefan Franz wird alles geben, um sich hier die Butter nicht vom Brot nehmen zu lassen. Voraussichtlich kann der Trainer wie gewohnt auf eine volle Bank zurückgreifen.

Lilian Roth wird die Mannschaft nun für vier Monate nicht mehr auf dem Spielfeld unterstützen können. Die Damen 2 wünschen Lili ganz viel Spaß auf ihrer kleinen Weltreise durch Südostasien.