TV Weingarten Handball e.V.

C-weiblich Pflichtaufgabe gegen Saulgau erfüllt

TVW – TSV Bad Saulgau 38:22 (18:9)

C-weiblich Bezirksliga
TVW – TSV Bad Saulgau 38:22 (18:9)


Am Samstag trafen unsere Mädels von der Tabelle her mit dem TSV Bad Saulgau auf einen vermeintlich leichteren Gegner.
Saulgau schaffte es aufgrund beherzter Angriffe und bei einer nicht ganz so beherzten Weingärtner Abwehr bis zum Spielstand von 3:3 nach 5 Minuten dran zu bleiben. Danach war wieder einmal im Angriff die Spielfreude entscheidend um über ein 10:5 nach 15 Minuten zum Halbzeitstand von 18:9 in Führung zu gehen.

Ähnlich wie zu Beginn des Spiels konnten die Mädels aus Saulgau durch starke 1 gegen 1 Situationen bei nicht immer optimalem Stellungsspiel der Weingärtler Mädels in der Abwehr bis zur 40. Minute den Abstand zu halten. Erst als unsere Mädels wieder etwas besser in der Abwehr standen war es möglich den Abstand auf 16 Toren zum Endergebnis von 38:22 zu erhöhen.

Erfreulich im Angriff die spielerische Unbeschwertheit sowie die Unbekümmertheit sich Würfe zu nehmen welche zusehends an die Spielsituation angepasst sind, im Abschluss fehlt noch etwas die Ruhe und die Übersicht, aber auch hier sind die Verantwortlichen sehr zuversichtlich effizienter zu werden. Bemerkenswert auf TVW-Seite sind 11 (!) verschiedene Torschützinnen.

Die Abwehr ist noch nicht ganz so stark wie der Angriff, hier ist das Ziel die starken Leistungen vom Training im Spiel noch umzusetzen.

TVW: Mila Liebermann (Tor), Naomi Koltan, Pauline Borrmann, Annika Datz, Nina Beck, Wilma Minsch, Greta Zimmermann, Sina Moosmann, Linda Götz, Anke Mehrle, Giulia Haider, Sophie Koch, Nike Schall.