TV Weingarten Handball e.V.

C-männlich steigert sich im Auftaktspiel in Illertal

Nach mühevollem Beginn siegt die Cm zum Saisonauftakt souverän

Männlich C

Kreisliga Donau

HSG Illertal - TV Weingarten 14:21 (7:8)

 

 

Gewinnen fühlt sich gut an!

Die männliche C-Jugend gewinnt seit langem ein Ligaspiel. Sie siegten am vergangen Sonntag bei der HSG Illertal (Halle: Dietenheim) 21:14, am ersten Spieltag der Kreisliga.


(nob) Schon lange vor dem ersten Spiel der Kreisliga trat bei unserer C-Jugend Vorfreude ein, weil endlich die neu ersehnten Trikots da waren.  Kurz vor dem Spiel gab es dann noch ein freudiges Mannschaftsfoto für die Sponsoren und rein ging´s in´s Spiel.


Auch als die Partie lief, konnte man die Freude in das erste Tor der diesjährigen Kreisliga ummünzen. Aber dann kam der Gastgeber aus Dietenheim und hatte das Spiel im Griff, auch geschuldet vom Weingartener Standhandball. Der TVW schaute nur hinterher und war noch nicht wach, so dass der Außenseiter Illertal sich früh eine 5:1-Führung heraus spielen konnte.

Nach der ersten Auszeit fingen sich dann die Jungen und spielten sich Tore heraus und zwangen die Gegner zu einfachen Fehlern. So konnten die Weingärtner zum 7:7 ausgleichen und dann konnten die TVWler sogar noch mit einem Tor-Vorsprung (8:7) in die Halbzeitpause gehen.


In der Halbzeit hakte man dann die ersten zehn Minuten ab und die Jungs konnten dadurch befreit spielen. Es war in der zweiten Halbzeit nichts mehr zu sehen von Standhandball, sie spielten jetzt gut und die Heimmannschaft machte viele technische Fehler. Weingarten spielte, sich dadurch schnell ein fünf Tore Polster heraus. Trotz der vielen Fehlversuche (viermal Aluminium) vom TVW, kam Illertal in den letzten zehn Minuten nicht mehr ran. Aber Ende konnte man über einen 21:14-Saisonsieg jubeln.

Die zweite Hälfte, in der die Jungs den Gegner „richtig beherrscht“ haben, bringt hoffentlich Selbstvertrauen für die nächsten Aufgaben in der Kreisliga.


Die C-Jugend kann sich jetzt in Ruhe auf das erste Heimspiel gegen den TSG Bad Waldsee (15.10, 14:00 Uhr) in der Saison in knapp vier Wochen vorberieten.