TV Weingarten Handball e.V.

BWOL-Quali der Bw in Kenzingen/Südbaden

TVW-B-Mädels auf Mission-Impossible-Tour gegen Bundesliganachwuchs

Qualifikationsturnier zur BWOL
Üsenberghalle Kenzingen, Samstag, 01.06.2019

11:00     FA Göppingen     HSG Freiburg 
12:00     TV Weingarten     TSG Ketsch   
13:30     TSG Ketsch     FA Göppingen   
14:30     HSG Freiburg     TV Weingarten  
16:00     TSG Ketsch     HSG Freiburg
17:00     TV Weingarten     FA Göppingen


Mission Impossible für den Außenseiter aus Weingarten

Gesucht werden im südbadischen Kinzingen/Rheinhausen in zwei Vierergruppen jeweils drei Teams, die in der kommenden Saison in der höchsten Jugendspielklasse antreten.
Schon alleine die Aura der Gegner lässt erahnen, welche Aufgabe auf die Mädels aus dem Schussental am Samstag zukommt. Mit den beiden Bundesliganachwuchsteams der Kurpfalzbären Ketsch und Frisch Auf Göppingen, sowie dem frischgebackenen Frauen Zweitligaaufsteiger HSG Freiburg hat es der TVW außnahmslos mit Topadressen in Baden-Württemberg zu tun. Alleine die Teilnahme an der Qualiendrunde, im Konzert dieser Mannschaften mitzumischen, ist für den TVW schon eine Auszeichnung.

Dennoch hat der TVW die Teilnahme keinesfalls in der "Lotterie gewonnen", wie Coach Oliver Borrmann seine Mädels immer wieder erinnert. Durch konstant gute Ergebnisse in den letzten beiden Jahren wurden die Kriterien für die Teilnahme an der BWOL-Quali-Vorrunde überhaupt erst erfüllt. An dieser Vorausscheidung Anfang Mai erwischte der TVW einen Glanztag und holte sich ungeschlagen Platz 1 - unter anderem mit einem hochverdienten Punktgewinn gegen Frisch Auf Göppingen.

Am Samstag werden allerdings noch einmal ganz andere Tugenden gefordert sein. Während die Leistungsmannschaften aus Ketsch, Göppingen und Freiburg mit großen Kadern anreisen werden, muss der TVW - schon traditionell - mit einem extrem schmalen Kader auskommen. Bei 3 Spielen a 2 mal 20 Minuten Spielzeit heißt es einmal mehr Durchbeißen und ans Limit gehen. Wieder einmal sind Schullandheim und Konfirmation beeinflussende Faktoren auf die Aufstellung - zudem spielt der TVW zeitgleich mit der B2 eine perspektivisch gesehen nicht unwichtige Bezirksligaquali in Weingarten.

Wie immer auch das Endergebnis aussehen wird, ob der TVW einen der Favoriten hinter sich lassen kann, das Minimalziel Württembergliga ist bereits erreicht. Alles andere ist Zugabe und Kür zugleich. Fighten, aber auch Genießen - so könnte das Motto für Samstag lauten.