TV Weingarten Handball e.V.

Bezirksliga weibliche B2

TVW - SG Argental 25:13 (11:7)

 

ein toller Mannschaftssieg trotz schlimmer Verletzung

Ein Schock gleich zu Anfang der Partie. Gleich im zweiten Angriff verdreht sich Lisa bei einem Wurfversuch aus einem Tempospiel das Knie. Der Unfall sieht schlimm aus und die ganze Mannschaft zuckt zusammen. Doch nach einer längeren Unterbrechung gehen die Weingartnerinnen konzentriert wieder ans Spiel. Die Abwehr arbeitet als Team, man hilft aus und ist wachsam. So ergeben sich einige Chancen dem Gegner den Ball abzunehmen und Zeitspiel zu provozieren.

Auch im Angriff war die Überlegenheit der TVW Mädels deutlich. Die Angriffspielmittel funktionierten und auch die individuelle Stärke war deutlich. Zu dem hielten die Torhüter an diesem Tag gut und gaben der Mannschaft die notwendige Stärke. So konnte im Laufe des Spiels die Überlegenheit ausgebaut werden. Die Anzahl der Gegentore spricht für sich, Je 6 bzw. 7 Tore pro Halbzeit konnte der Gegner erzielen, während die Gäste wie im Hinspiel mit 25 Toren konstant geblieben sind.

Eine tolle Leistung des Teams, die hoffentlich auf dem Niveau für die letzten zwei Heimspiele bestehen bleibt.

Es spielten: Diana Zimmermann, Julia Götz (beide Tor), Ida Buck (2), Franziska Dörr (4), Alina Keil (1), Nike Meichle (6), Alicia Neto (8/2), Nike Schall (4), Lisa Hoffmann, Selina Koltan, Franka Buck