TV Weingarten Handball e.V.

B-weiblich 2 gewinnt in Ailingen

TSG Ailingen : TV Weingarten 13:17 (6:10)

Zum zweiten Spiel der B-Jugend Bezirksliga fuhr die zweite B weiblich des TVW nach Ailingen. Die Vorbereitung auf das Spiel begann schon mit dem Aufwärmen etwas holprig, da der Gastgeber lediglich 13 Minuten vor dem Spielbeginn die Hallenfläche zur Verfügung gestellt hatte. Das Aufwärmen musste somit am Hallenseitenrand und in den Gängen stattfinden. Die ersten 17 Minuten des Spiels war die Partie sehr ausgeglichen wenn man sich die Torausbeute anschaut. Die Aktionen im Angriff wurden oft durch Schrittefehler, Kreisübertitte aber auch Fehlwürfe beendet und abgebrochen. In der Abwehr steigerte sich das Team von Minute zu Minute und so gelang es bis zur Halbzeit ein Vorsprung von 4 Toren. Auch in diesem zweiten Spiel stand insgesamt die Abwehr sehr gut was die Gegentorzahl auch bestätigt. Auch nach der Pause ging das Team konzentriert und mit starkem Willen zurück in die Partie und zog auf 8 Tore Abstand auf 6:14 davon. Allerdings waren es noch 18 Minuten zu spielen als das Team merklich nachließ. Die nächsten 8 Minuten waren die TVW Spielerinnen nicht fähig nur ein Tor zu erzielen, während die Gastgeberinnen Tor um Tor wieder heran kamen und auf 10:14 verkürzten. In den verbliebenden 7 Minuten zeigte die Mannschaft wieder besser ihre Überlegenheit und den gemeinsamen Willen zu gewinnen und spielte ungefährdet das Spiel zu Ende.


Es spielten: D.Zimmermann, J.Götz, A.Neto, N.Meichle, F.Dörr, J. Frey, I.Buck, F.Buck, L. Hoffmann; A.Keil, A.Datz, S. Koltan