TV Weingarten Handball e.V.

Cw bei erster Quali zum HVW im Soll

Die Neuformierten C1-Mädels landen gleich zum Auftakt zwei Bigpoints...

_

Vorquali im Bezirk zur HVW-Quali

Dornbirn, 28.04.2018

TVW - MTG Wangen 8:3

TVW - SSV Dornbirn/Schoren I  8:16

TVW - SSV Dornbirn/Schoren II  19:9

 

TVW steht mit einem Bein in der HVW-Quali

Nach einer überaus konzentrierten und motivierten Vorbereitungsphase präsentierte sich die neu formierte C1 des TVW gleich von Beginn an mit Siegeswille. 

Gegen die stark eingeschätze MTG Wangen war eine bärenstarke Defensivarbeit der Schlüssel zum Erfolg. Ganze 3 Mal musste die gute Keeperin Julia Götz in 25 Minuten hinter sich greifen, bekam dabei aber nicht mal viel Gelegenheit sich auszuzeichnen. Die meisten gefährlichen Aktionen räumten die stabil zu Werke gehenden Vorderleute um Abwehrchefin Alina Keil bereits im Ansatz weg. So reichte im Angriff eine noch eher mäßige, aber solide Leistung gegen den ersten ernsthaften Konkurrenten.

Das zweite Spiel gegen den SSV Dornbirn/Schoren, welcher in der fast identischen Landesligameister-Besetzung der Vorsaison antrat, wurde als Trainingsspiel ohne Erfolgsdruck deklariert. Stark verbessert in der Offensive konnte der TVW dem SSV durchaus phasenweise Probleme bereiten - dennoch wurde hier stark durchgehend gewechselt, um ein bisschen Kräfte fürs letzte Spiel des Tages zu sparen. 

In Spiel 3 gegen die Zweitvertretung des SSV benötigte der TVW nach inzwischen bereits 4 1/2-stündiger Turnierphase ein paar Minuten um sich gegen die durchaus quirligen jungen Dornbirnerinnen zurechtzufinden. Aus einem 0:2-Rückstand machten die TVW-Mädels aber mit temporeichem Spiel innerhalb der nächsten 10 Minuten ein 9:2. Auch zahlreiche Wechsel auf allen Positionen änderten nichts an der Spielweise des Favoriten. Am Ende kamen alle Spielerinnen zu ihren Einsatzminuten und 7 davon trugen sich in die Torschützenliste ein.

 

Somit hat sich der TVW eine glänzende Ausgangsposition vor den beiden abschließenden Partien am kommenden Samstag gegen die TG Biberach und den TSB Ravensburg geschaffen. Mit zwei weiteren Siegen soll Platz zwei in der Qualigruppe gefestigt werden.

Für den TVW am Start: Julia Götz, Diana Zimmermann (beide Tor), Franziska Boger (1), Lisa Hoffmann (4), Franzi Dörr (2), Johanna Borrmann (11/2), Johanna Frey, Alicia Neto (2), Ida Buck (4/1), Nike Meichle (7/1), Alina Keil (4)