TV Weingarten Handball e.V.

TVW Herren vergeben Big Points um den Klassenerhalt

In den letzten beiden Auswärtsspielen muss der TVW noch punkten um den Klassenerhalt zu schaffen

Bezirksliga: TV Weingarten – TSG Ehingen 24:29 (12:14) – Die Weingartener Handballer haben es verpasst, sich im Kampf um den Klassenerhalt deutlich Luft zu verschaffen. Gegen den Tabellenvierten TSG Ehingen zeigte der TVW am Samstagabend in der Großsporthalle kein gutes Spiel – die Niederlage hatte sich Weingarten selbst zuzuschreiben.

Zu Beginn hatten die Weingartener große Probleme mit der extrem offensiven Deckung der Ehinger. Holger Höhn brachte den TVW zwar mit 2:1 in Führung, doch dann lief Weingarten konstant einem Rückstand hinterher. Immer wieder verfehlten die TVW-Spieler das Tor trotz aussichtsreicher Wurfchancen, zudem hielt TSG-Torwart Daniel Geyer stark. Auf der Gegenseite fanden dagegen weder Thomas Nuffer noch Stephan Bulmer ihren Rhythmus im Tor des TVW. In Überzahl verkürzte Weingarten von 8:11 auf 10:11, zur Pause stand es nur 12:14.

Doch mit drei Toren in Folgen zog Ehingen nach dem Seitenwechsel schnell davon. Näher als auf drei Treffer kam der TVW nicht mehr heran – auch, weil die Hausherren drei Siebenmeter vergaben. Die TG Biberach II gewann überraschend gegen den HV RW Laupheim II und verkürzte den Abstand auf Weingarten auf zwei Punkte. Zudem hat die TG zwei Spiele weniger absolviert als Weingarten. Der TVW braucht in den verbleibenden zwei Spielen also noch dringend Punkte.

TVW: Nuffer, Bulmer; Höhn (9/1), Ströh (5/1), Stieger (3), Franz (3), Werner (2), Klingseisen (1), Ziegler (1), Lohrmann, Holzer, Zülke, Schoch.