TV Weingarten Handball e.V.

Damen 2 greifen nach der Tabellenführung

Beim SV Tannau möchten die TVW Damen sich ihr Adventsgeschenk abholen…

SV Tannau – TV Weingarten Damen 2: Sonntag, 04.12.2016, 17.00 Uhr in Obereisenbach

(op/js) Am Sonntag, den 04.12. fährt der TV Weingarten 2 nach Tannau um dort sein siebtes Spiel zu bestreiten. Die Mädels des TVW mussten bisher lediglich eine Niederlage im ersten Spiel der Saison hinnehmen und bei diesem Ausrutscher soll es bleiben.

Beim letzten Spiel gegen das Tabellenschlusslicht aus Lindau ging die Partie zwar deutlich für Weingarten aus, jedoch passte die Mannschaft sich zu sehr an das Niveau der Gegnerinnen an. Vor allem die Abwehr ließ sich durch das chaotische Spielverhalten der Gegner durcheinander bringen, wodurch zu viele Gegentore hingenommen werden mussten. Nichtsdestotrotz konnten einige klasse Pässe durch Kapitän Karin Springer aus dem Tor an unsere Topläuferin Stephanie Schneider gespielt werden, wodurch der Sieg nie ins Wanken geriet.

Für dieses Wochenende soll nun das Ziel sein, das Spiel nicht an das des Tabellenvorletzten aus Tannau anzupassen, sondern durch eine starke Abwehr den Gegner aus dem Konzept zu bringen und auch im Angriff die Chancen, wie in den letzten Spielen, clever herauszuspielen und dann auch zu nutzen. Die kleine Halle in Tannau soll dabei kein Problem, sondern höchstens eine Herausforderung darstellen. Hinzu kommt das Glück, dass Tannau aufgrund eines Nachholspiels an diesem Wochenende gleich zwei Partien bestreiten muss. Am Samstagabend empfängt der SV den TV Gerhausen 2. Auch in der letzten Saison hatte der TV Weingarten bereits vier Punkte gegen den SV Tannau erobern können, was es nun in dieser Spielzeit gilt beizubehalten. Die vergangenen Spielzeiten, in denen es immer zu einem Kopf-an-Kopf-Rennen im Derby kam, sollen vergessen sein.

Großer Ansporn an diesem Abend soll sein, dass Weingarten bei einem Punktgewinn die Tabellenführung übernehmen kann, da die Konkurrenz aus Hohenems-Hard spielfreies Wochenende hat und man so endlich an ihnen vorbeiziehen kann. Auch wenn Trainer Franz voraussichtlich an diesem Spieltag nicht auf den vollen Kader zurückgreifen kann, ist die Mannschaft top motiviert die Punkte nach Weingarten zu bringen und so die Tabellenführung zu erobern.